Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück

Vorschau: Joe May und der frühe deutsche Tonfilm

Joe May (1880-1954) war einer der wichtigsten Filmschaffenden des Weimarer Kinos. Er trat nicht nur als Regisseur, Produzent, Atelierbetreiber und Pionier zahlreicher populärer Filmgenres auf, sondern war auch Entdecker von Talenten wie Fritz Lang und Thea von Harbou. Vor allem bekannt wurde er durch Monumentalfilme und exotische Grossfilme wie Das indische Grabmal (1921); Asphalt (1928/29) gilt als Meisterwerk der Stummfilmzeit. In der Frühzeit des Tonfilms war May an Mehrsprachenversionen beteiligt, bevor er von den Nazis ins Exil gezwungen wurde und in Hollywood Fuss zu fassen versuchte. Ergänzt werden Mays Werke mit weiteren deutschen Tonfilmen jener Zeit.