Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 415 33 66

< Zurück

Sélection Lumière: Peppermint Frappé

Ein Mann verliebt sich in die Frau seines Freundes, umwirbt sie umsonst und schafft sich als Ersatz eine Doppelgängerin. Carlos Saura gelang 1968 mit Peppermint Frappé eine surrealistisch gefärbte Satire über Verlangen und Fetischismus, die an Hitchcocks Vertigo anknüpft und auf Buñuels Cet obscur objet du désir vorausweist. (Spieldaten: Do, 6.2., 21:15 // Mi, 12.2., 18:15 // Sa, 15.2., 15:00) Mehr >