Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück
  • trailer
Tortuga – Die unglaubliche Reise der Meeresschildkröte
(Turtle: The Incredible Journey)
Nick Stringer (Deutschland/GB/Österreich 2009)

«Manchmal geschehen in der Natur unglaubliche Dinge, die dich staunen lassen. So ist es auch mit einem der ältesten Reptilien, einer Meeresschildkröte, die mehr als zwanzig Jahre die Weltmeere durchschwimmt. Dann erst kehrt sie an den Strand zurück, an dem sie aus dem Ei geschlüpft ist. Woher kennt sie nur den Weg?
Seit über 200 Millionen Jahren schwimmt die sogenannte ‹Unechte Karettschildkröte› immer dieselbe Route, die schon ihre Vorfahren bewältigt haben. Geboren an einem Strand im amerikanischen Staat Florida begibt sich eine kleine Meeresschildkröte auf eine aufregende Reise. Grosses Glück, wenn sie es bis ins Wasser schafft und sich dort mit dem Golfstrom Richtung Norden treiben lassen kann. Ein Strudel führt sie in die Sargossasee, ein stilles Gewässer, indem sie fünf Jahre bleibt. Dann ist sie alt genug, den weiten Weg durch die Weltmeere zu schwimmen, den sie mit Hilfe des Magnetfeldes der Erde und einer Art inneren Kompass findet. Doch es ist eine gefährliche Reise für die Meeresschildkröte, denn nicht nur vor Raubtieren, auch vor Hochseefischern und Plastikmüll muss sie sich in Acht nehmen.
Diese unglaubliche Reise durch die Unterwasserwelt wird immer aus Sicht der Schildkröte ‹Tortuga› geschildert, dadurch kommt er dir vielleicht ein wenig wie ein Märchen vor, ganz ähnlich wie beim Film Die Reise der Pinguine. Tortuga schafft es in diesem spannenden Dokumentarfilm übrigens und erreicht ihr Ziel, den Strand in Florida, wo sie geboren wurde. Auch sie legt ihre Eier ab und der Naturkreislauf beginnt aufs Neue. Anderen Schildkröten ergeht es leider nicht so gut und so zeigt dieser Dokumentarfilm auch, dass Tiere sterben. Sicherlich hast du von diesem ‹Gesetz der Natur› (fressen und gefressen werden) längst schon gehört und bist vorbereitet. In jedem Fall können die herrlichen Naturaufnahmen unter Wasser und die vielen Nahaufnahmen der Land- und Meerestiere absolut faszinieren – und lassen die Zuschauer darüber nachdenken, wie man respektvoll mit der Natur umgehen kann.» (Kinderfilmwelt.de)

Altersfreigabe:
K8, Zutritt ab 6 Jahren. Begleitung durch Erwachsene generell empfohlen.

Kinderfilm-Workshop
Im Anschluss an die Vorstellungen bietet die Filmwissenschaftlerin Julia Breddermann (fifoco.ch) einen Film-Workshop (ca. 45 Min.), an. Die Kinder erleben eine Entdeckungsreise durch die Welt der Filmsprache und werden an einzelne Szenen und Themen des Films herangeführt. Das Angebot ist gratis, keine Voranmeldung nötig.

Mehr >

Drehbuch: Melanie Finn
Kamera: Rory McGuiness
Musik: Henning Lohner
Schnitt: Sean Barton, Richard Wilkinson

Mit: Hannelore Elsner (Erzählerin)

81 Min., Farbe, Digital HD, D, ab 6

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Sa.,
26.1.2019
15:00
anschl. Film-Workshop für Kinder mit Julia Breddermann (ca. 45 Min.) )
Sa.,
2.2.2019
15:00
anschl. Film-Workshop für Kinder mit Julia Breddermann (ca. 45 Min.) )