Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück
  • trailer
Últimas imágenes del naufragio
(Letzte Bilder vom Schiffbruch)
Eliseo Subiela (Argentinien/Spanien 1989)

Roberto ist ein 40-jähriger Versicherungsvertreter, der aus seinem trüben Dasein ausbrechen und einen Roman schreiben will. Als er eines Tages der schönen Estela begegnet – er rettet sie im letzten Moment vor einem vermeintlichen Suizid –, glaubt er in ihr und ihrer schrägen Familie neue Inspiration für sein Buch gefunden zu haben.
«Von Bruder José, einem bewaffneten psychotischen Dieb mit einem Groll auf Gott, zu Bruder Claudio, der methodisch Wörter aus seinem Lexikon entfernt, für die er keine Verwendung mehr hat, ist Estelas Familie eine Goldgrube der Fiktion. (...) Doch bald bemerkt Roberto, dass seine Figuren einen Ausweg aus der Misere verlangen und darauf bestehen, dass er ihr Leben umschreibe. (…) Basierend auf einem minutiösen Drehbuch, erstellt Subiela ein ausgefeiltes Bild einer Gesellschaft auf dem Rückzug. (…) Verankert in äusserst glaubwürdigen schauspielerischen Darstellungen, ist dieser Film ein einzigartiger Mix aus satirischem Wahnsinn und unheimlicher Fantasie.» (Mark Kermode, Time Out Film Guide)

Drehbuch: Eliseo Subiela
Kamera: Alberto Basail
Musik: Pedro Aznar, Catulo Castillo
Schnitt: Marcela Sáenz

Mit: Lorenzo Quinteros (Roberto), Noemí Frenkel (Estela), Hugo Soto (Claudio), Pablo Brichta (José), Sara Benítez (Mutter), Andrés Tiengo (Mario)

131 Min., Farbe, DCP, Sp/d

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Mi.,
3.1.2018
15:00
So.,
7.1.2018
20:45
Mi.,
10.1.2018
15:00
Fr.,
12.1.2018
18:15
Sa.,
20.1.2018
20:45
Di.,
23.1.2018
18:15