Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich - 044 415 33 66

< Zurück
  • trailer
Nightfall
Jacques Tourneur (USA 1957)

«In dieser hervorragenden Verfilmung des Romans von David Goodis freundet sich in Kalifornien ein Mann, der offensichtlich auf der Flucht ist, in einer Bar mit einer Frau an, meint dann aber (zu Unrecht), dass sie ihn für zwei Männer, die ihn suchen, in eine Falle gelockt hat. Seit einigen Monaten folgt ihm auch ein Versicherungsinspektor, der den Fall müde mit seiner Frau bespricht: Der Mann wird in Chicago wegen Mordes gesucht, aber ‹er wächst einem ans Herz; er wirkt fast so, als bräuchte er Schutz.› Eine Folge von Rückblenden, ebenso schön platziert und getaktet wie in Out of the Past, zeigt, wie treffend diese Beschreibung auf den typischen Goodis-Helden passt, den Aldo Ray perfekt verkörpert als grossen, freundlichen Hund, der bei Bedrohung die Zähne zeigt.
Wie wir erfahren, war er ein unbeteiligter Dritter, dem zwei Bankräuber – der eine sadistisch und schiesswütig, der andere seltsam ambivalent – einen Mord anhängten, weil sie meinten, er wisse, was aus den 350 000 Dollar geworden ist, die in den Bergen von Wyoming verschollen sind. Mit schön unaufdringlicher Symbolik (Burnett Guffeys Kameraarbeit ist durchwegs grossartig) weichen die dunklen Strassen der Stadt allmählich weit offenen Schneelandschaften, als der Mann die verzweifelte Suche nach seiner verlorenen Unschuld antritt.» (Tom Milne, Time Out Film Guide)
Zu den Höhepunkten dieses Hitchcock-würdigen Thrillers gehören das Tarantino vorwegnehmende Räuberpaar, die schöne Anne Bancroft in einer frühen Rolle, eine Modeschau mit Mördern im Publikum und ein rabiater Showdown im Schnee.

Drehbuch: Stirling Silliphant, nach dem Roman von David Goodis
Kamera: Burnett Guffey
Musik: George Duning
Schnitt: William A. Lyon

Mit: Aldo Ray (James Vanning), Brian Keith (John), Anne Bancroft (Marie Gardner), Jocelyn Brando (Laura Fraser), James Gregory (Inspektor Ben Fraser), Frank Albertson (Dr. Edward Gurston), Rudy Bond (Red), George Cisar (Buschauffeur), Eddie McLean (Taxifahrer)

78 Min., sw, 35 mm, OV/d

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Do.,
2.11.2017
18:45
Di.,
7.11.2017
21:00
Mi.,
8.11.2017
15:00