Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück

Human Rights Film Festival Zurich

Von Mittwoch, 9. bis Sonntag, 13. Dezember 2015 findet im Riffraff und im Filmpodium das «Human Rights Film Festival Zurich» statt. Das Programm widerspiegelt die Vielfalt von Menschenrechts-Anliegen in unterschiedlichen Regionen und gesellschaftlichen Konstellationen. Gezeigt werden künstlerisch starke Filme, welche dringliche Themen überzeugend ergründen. Die anschliessenden Podiumsgespräche mit Experten und Filmemachern erweitern das Programm und bieten die Möglichkeit, das Gesehene in den Kontext zu setzen und zu diskutieren. Das Festival versteht sich als Schnittstelle der Diskussion um Menschenrechte und Filmen, welche aktuelle Probleme thematisieren.
Hinweis: Tickets für die Vorstellungen im Riffraff gibt es ab Donnertsag, 26.Nov. direkt auf der Kino-Webseite: www.riffraff.ch
Mehr >

Palästina/Italien 2014
Regie: Antonio Augugliaro
OV/d, 89 Min.

Do.,
10.12.2015
19:00
anschl. Podiumsgespräch
Österreich/Kanada 2013
Regie: Andreas Horvath
E/d/f, 106 Min.

Fr.,
11.12.2015
16:00
anschl. Podiumsgespräch
Südafrika 2014
Regie: Rehad Desai
E/d, 85 Min.

Fr.,
11.12.2015
19:00
anschl. Podiumsgespräch
Schweden/USA/Dänemark 2014
Regie: Göran Hugo Olsson
OV/e, 85 Min.

Fr.,
11.12.2015
21:30
Kenia 2014
Regie: Jim Chuchu
E/OV/e, 60 Min.

Sa.,
12.12.2015
12:00
Australien 2014
Regie: Rolf de Heer
OV/e, 108 Min.

Sa.,
12.12.2015
17:00
anschl. Apéro
Frankreich/Israel/Deutschland 2014
Regie: Shlomi Elkabetz
OV/d, 115 Min.

Sa.,
12.12.2015
19:30
anschl. Podiumsgespräch
USA 2014
Regie: Andrea Kalin
OV/e, 99 Min.

So.,
13.12.2015
16:30
anschl. Podiumsgespräch
So.,
13.12.2015
14:00
Podiumsgespräch mit Filmausschnitten; Gäste: Charif Kiwan (Abounaddara Kollektiv), Roger de Weck u.a., Moderation Hannes Britschgi; anschl. Apéro