Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich - 044 415 33 66

< Zurück
  • trailer
Das ewige Leben
(Das ewige Leben)
Wolfgang Murnberger (Österreich/Deutschland 2015)

«Der Brenner, dessen fortschreitender sozialer Abstieg den einstigen Bullen in Das ewige Leben allmählich aussehen lässt wie einen Bahnhofspenner, geht nach Graz-Puntigam. Da hat er eine Hausruine geerbt, wo er schon sonst nix hat ausser Pech und der ewigen Migräne. Kaum angekommen am Ort süsser Jugend, knatternder Mopeds, erster Liebe und alter Kumpeltouren, holt ihn die Vergangenheit mit Macht und Kopfschüssen aus einer Walter PPK wieder ein. Dachte man nach Der Knochenmann schon, düsterer gehts im schwarzhumorigen Verlierer-Universum frei nach Wolf Haas’ Krimivorlagen nimmer, zeigt einem das Trio Haas, Hader, Murnberger, dass das doch geht. Allerdings auf die stillere, unblutigere, psychodramatischere Tour.» (tagesspiegel.de, Gunda Bartels, 17.3.2015)

«Wir wollten uns nicht wiederholen. Die Filme sind ja auch weniger seriell angelegt als die Romane. Es ging darum, tiefer in die Figuren vorzudringen – nicht nur, was den Brenner betrifft. (…) Wir wollten mutig sein und nicht einmal den Ansatz eines Krimiversprechens machen.» (Josef Hader im Interview mit dem Standard, 4.3.2015)

Drehbuch: Wolfgang Murnberger, Josef Hader, Wolf Haas, nach dem gleichnamigen Roman von Wolf Haas
Kamera: Peter von Haller
Musik: Sofa Surfers
Schnitt: Evi Romen

Mit: Josef Hader (Simon Brenner), Tobias Moretti (Aschenbrenner), Nora von Waldstätten (Dr. Irrsiegler), Roland Düringer (Köck), Christopher Schärf (Heinz), Margarethe Tiesel (Maritschi)

123 Min., Farbe, DCP, D, ab 12

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Do.,
13.6.2024
20:45