Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich - 044 415 33 66

< Zurück
  • trailer
Toy Story

«Cowboy Woody war als Andys absolutes Lieblingsspielzeug der unbestrittene Chef im Kinderzimmer. Doch dann erscheint Konkurrenz in Form des Geburtstagsgeschenks Buzz Lightyear, einer supermodernen Plastik-Actionfigur mit vielen Leuchtdioden und Klappfunktionen. (…) Fortan zieht Andy den vollautomatischen Plastik-Helden Buzz der altbekannten aufziehbaren Stoffpuppe Woody vor. Rasend vor Eifersucht versucht unser Cowboy nun seinen Nebenbuhler aus Andys Gesichtsfeld zu entfernen. Doch statt hinter die Kommode kickt er Buzz versehentlich aus dem Fenster – geradewegs in die Hände des Nachbarjungen Sid, eines gefürchteten Spielzeugverstümmlers. Nach dieser fiesen Tat von seinen Kinderzimmerfreunden als ‹Mörder› geächtet, bleibt Woody keine andere Wahl, als hinaus in die Welt zu gehen, um Buzz wohlerhalten zurückzubringen.
Diese pfiffige Toy Story um Freundschaft und Vertrauen war Mitte der 90er-Jahre eine kleine Sensation: Wer hätte gedacht, dass Computerfiguren so lebensecht und ‹menschlich› rüberkommen können? Folge Stoffcowboy Woody und Plastik-Astronaut Buzz Lightyear auf ein Abenteuer.» (kinderfilmwelt.de)

John Lasseter (USA 1995)

«Cowboy Woody war als Andys absolutes Lieblingsspielzeug der unbestrittene Chef im Kinderzimmer. Doch dann erscheint Konkurrenz in Form des Geburtstagsgeschenks Buzz Lightyear, einer supermodernen Plastik-Actionfigur mit vielen Leuchtdioden und Klappfunktionen. (…) Fortan zieht Andy den vollautomatischen Plastik-Helden Buzz der altbekannten aufziehbaren Stoffpuppe Woody vor. Rasend vor Eifersucht versucht unser Cowboy nun seinen Nebenbuhler aus Andys Gesichtsfeld zu entfernen. Doch statt hinter die Kommode kickt er Buzz versehentlich aus dem Fenster – geradewegs in die Hände des Nachbarjungen Sid, eines gefürchteten Spielzeugverstümmlers. Nach dieser fiesen Tat von seinen Kinderzimmerfreunden als ‹Mörder› geächtet, bleibt Woody keine andere Wahl, als hinaus in die Welt zu gehen, um Buzz wohlerhalten zurückzubringen.
Diese pfiffige Toy Story um Freundschaft und Vertrauen war Mitte der 90er-Jahre eine kleine Sensation: Wer hätte gedacht, dass Computerfiguren so lebensecht und ‹menschlich› rüberkommen können? Folge Stoffcowboy Woody und Plastik-Astronaut Buzz Lightyear auf ein Abenteuer.» (kinderfilmwelt.de)

Mehr >

Drehbuch: Joss Whedon, Andrew Stanton, Joel Cohen, Alec Sokolow
Musik: Randy Newman
Schnitt: Robert Gordon, Lee Unkrich

Mit: Peer Augustinski (Woody), Walter von Hauff (Buzz Lightyear), Hartmut Neugebauer (Charlie Naseweis), Peter Thom (Slinky), Alexandra Mink (Porzellinchen), Ernst Wilhelm Lenik (Rex), Michael Rüth (Specki)

81 Min., Farbe, 35 mm, D

Spieldaten
Sa.,
2.3.2024
15:00
anschl. Film-Workshop für Kinder mit Julia Breddermann (ca. 30 Min.)
Sa.,
9.3.2024
15:00
anschl. Film-Workshop für Kinder mit Julia Breddermann (ca. 30 Min.)