Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich - 044 415 33 66

< Zurück
Die Nacht der Frauen
(Onna bakari no yoru)
Kinuyo Tanaka (Japan 1961)

Nach dem Verbot der Prostitution in Japan im Jahre 1956 sieht sich die junge Sexarbeiterin Kuniko nach einem Aufenthalt in einem Rehabilitationszentrum gezwungen, in ein «ehrbares» Gewerbe zu wechseln. In Tokio kann sie bei einem Lebensmittelladen arbeiten, doch als ihre Vergangenheit ruchbar wird, sehen Nachbarn und Kunden sie mit anderen Augen an.
Tanaka, die selbst häufig in Filmen von Männern Prostituierte verkörpert hatte, wirft hier einen dezidiert weiblichen und zeitkritischen Blick auf die Thematik. Noch schärfer als in Love Letter stellt sie die scheinheilige Doppelmoral der Gesellschaft bloss, welche die Prostituierten dafür brandmarkt, was ihnen die Männer aufzwingen.

Drehbuch: Sumie Tanaka, nach einem Roman von Masako Yana
Kamera: Asakazu Nakai
Musik: Hikaru Hayashi

Mit: Hisako Hara (Kuniko), Akemi Kita (Chieko), Chieko Seki (Oyuki), Masumi Harukawa (Harada), Sadako Sawamura (Kitamura), Chikage Awashima (Nogami), Fumiko Okamura (Okada), Chieko Nakakita (Yoshi Takagi)

93 Min., sw, DCP, Jap/d

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
So.,
7.8.2022
18:15