Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 415 33 66

< Zurück
  • trailer
Raging Bull
Martin Scorsese (USA 1980)

Die Stationen im Leben des New Yorker Boxers Jake LaMotta, der in den vierziger Jahren als «Bulle aus der Bronx» zum Mittelgewichts-Weltmeister aufstieg und als aufgedunsener Nachtclub-Entertainer endete.
Martin Scorseses Raging Bull gilt als einer der wichtigsten Filme der 1980er-Jahre und wurde 1990 ins National Film Registry aufgenommen. Robert De Niro, der für seine Rolle mit dem echten LaMotta trainiert hatte, wurde mit dem Oscar als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet, Thelma Schoonmaker für den besten Schnitt.
«Scorsese: ‹Es ging nicht ums Boxen. Ich mag Boxen nicht!› Dennoch, vielleicht deshalb, ist Raging Bull die aufreibendste, hoffnungsloseste Talfahrt des Boxerkinos. (...) Jede Szene steht an der Kippe, in verbale, psychische oder handfeste Schlächterei umzuschlagen. Die wenigen Kampfsequenzen verschaffen keine Erleichterung. Sie sind Gemetzel mit Blutfontänen und zerplatzendem Fleisch, öde Fortsetzung öden Lebens. Wie jeder Film Scorseses handelt Raging Bull von Amerikas schlummernder, jederzeit erweckbarer Gewalt. Und von vergeblicher Hoffnung auf Erlösung.» (Harry Tomicek, filmmuseum.at, 18.10.2011)
«Welches ist der beste Film aller Zeiten? Filmkritiker bekennen im Allgemeinen, das zumindest einer der besten Filme Raging Bull ist. (...) In dieser eher beängstigenden Untersuchung der Grenzen von Männlichkeit passt die Wucht von Scorsese zur Intensität von De Niro, der tief in die Seele des Boxers eindringt. (...) Wenn alles, was Sie über Raging Bull wissen, die berühmte Tatsache ist, dass De Niro für die Rolle viel Gewicht zugelegt hat, dann gibt es wirklich noch viel mehr zu entdecken und zu geniessen.» (Michael Thomson, bbc.co.uk, 14.8.2007)

English Review: bbc.co.uk

Drehbuch: Paul Schrader, Mardik Martin, nach dem Buch von Jake LaMotta, Joseph Carter, Peter Savage
Kamera: Michael Chapman
Musik: Pietro Mascagni («Cavalleria rusticana»)
Schnitt: Thelma Schoonmaker

Mit: Robert De Niro (Jake LaMotta), Joe Pesci (Joey LaMotta), Cathy Moriarty (Vickie LaMotta), Frank Vincent (Salvy), Nicholas Colasanto (Tommy Como), Theresa Saldana (Lenore), Frank Adonis (Patsy), Mario Gallo (Mario), Frank Topham (Toppy), Lori Anne Flax (Irma), James V. Christy (Dr. Eagan), Joseph Bono (Guido), Charles Scorsese (Charlie)

129 Min., Farbe + sw, 35 mm, E/d/f

Spieldaten