Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 415 33 66

< Zurück
Dealing with the Past
(Duke u marrë me të shkuaren)
Leutrim Voka, Ardit Muhaxhiri, Adrian Arrëza, Elton Dardha, Oresti Zeneli (Albanien/Schweiz 2017)

English text below

Wie geht eine junge Demokratie wie Albanien mit der Geschichte der Diktatur um, die bis in die Gegenwart nachwirkt? Unter der Aufsicht der Filmemacher Kujtim Çashku (Colonel Bunker, Magic Eye) und Eric Bergkraut (Wir Eltern, Citizen Khodorkovsky) ist an der Academy of Film & Multimedia Marubi (Tirana) 2017 das Projekt Dealing with the Past entstanden. Fünf Filmstudierende setzen sich in sieben kurzen Dokumentar- und Essayfilmen mit der schwierigen Vergangenheit ihres Landes auseinander. Dabei werden HeldInnen und Mythen von damals demontiert und ehemalige Opfer des kommunistischen Systems rehabilitiert. Zwischen den Filmen erscheinen als Überleitung Zeichnungen von Maks Velo, der wegen seiner künstlerischen Tätigkeit aus politischen Gründen inhaftiert wurde. Finanziert wurde diese Produktion von der Academy of Film & Multimedia Marubi mit Unterstützung der DEZA.

1/The Mausoleum of Queen Mother von Leutrim Voka
Die Geschichte des Mausoleums von Königin Geraldine, der königlichen Familie und ihres Schicksals unter dem kommunistischen Regime sowie des Erbes von Prinz Leka II.
2/The Dictator’s Voice von Ardit Muhaxhiri
Stumme Studie in Archivbildern über das Verhältnis des Diktators zu Kindern.
3/Adem Reka von Ardian Arrëza
Die Geschichte des sogenannten Helden der sozialistischen Arbeit, Adem Reka, und die Wahrheit, wie sie sich heute präsentiert.
4/Old Nostalgia von Elton Dardha
Die Geschichte einer einfachen Frau aus der Provinz, Mine Guri, die unter dem kommunistischen Regime von der Fabrikarbeiterin zur Vorsitzenden des Präsidiums aufstieg.
5/Protoduari von Leutrim Voka
Die Geschichte der Brüder Protoduari, die wegen ihrer angeblichen Vorliebe für ausländische Musik zu langer Haft bzw. zum Tod verurteilt wurden.
6/The Magic Box von Oresti Zeneli
Die Geschichte von Saimir Maloku, der in Spaç eingekerkert wurde, weil er ein Kästchen entwickelte, das es ermöglichte, in Albanien ausländisches Fernsehen und Radio zu empfangen.
7/Blloshmi von Ardit Muhaxhiri
Die Geschichte der Brüder Blloshmi, die sich gemeinsam mit einem Freund weigerten, mit der Sicherheitspolizei Sigurimi zu kollaborieren, und deshalb zu 25 Jahren Haft bzw. zum Tod verurteilt wurden.

Dealing with the Past is a collage of seven shorts created by five Albanian film students. The transitions between the films are filled with sketches by the artist Maks Velo, who was imprisoned for political reasons. Produced by the Academy of Film & Multimedia Marubi, with the financial support of the Embassy of Switzerland in Albania, and with the support of the National State Film Archive Albania. Supervised by Swiss filmmaker Eric Bergkraut (Parents, Citizen Khodorkovsky) and Albanian filmmaker Kujtim Çashku (Magic Eye, Colonel Bunker).

1/The Mausoleum of Queen Mother by Leutrim Voka
The history of the mausoleum of Queen Geraldine, and of the Royal family impacted by the Communist Regime, and the inheritance of Prince Leka II.
2/The Dictator’s Voice by Ardit Muhaxhiri
Mute study with archival images on the Dictator's relationship with children.
3/Adem Reka by Ardian Arrëza
The story of the so-called hero Adem Reka during the Communist Regime and the truth as it appears today.
4/Old Nostalgia by Elton Dardha
The story of a woman from the village, Mine Guri, who from a fabric worker became the Speaker of the Assembly under the Communist Regime.
5/Protoduari by Leutrim Voka
The story of the Protoduari brothers, who were accused of loving foreign music and were respectively sentenced to prison and death.
6/The Magic Box by Oresti Zeneli
The story of Saimir Maloku, who was jailed in Spaç for having created a small box which allowed Albanian people to watch foreign TV channels and to listen to foreign radio stations.
7/Blloshmi by Ardit Muhaxhiri
The story of the Blloshmi brothers, who, together with a friend, were sentenced to 25 years of prison and the death penalty, respectively, for refusing to collaborate with the secret police, the "sigurimi".

74 Min., Farbe + sw, DCP, Albanisch/e

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Di.,
10.3.2020
18:15