Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 415 33 66

< Zurück
  • trailer
Perceval le Gallois
Éric Rohmer (Schweiz/Frankreich/Italien 1978)

«Perceval le Gallois ist ein einzigartiger Film, der Chrétien de Troyes’ Epos aus dem 12. Jahrhundert getreu folgt. Mit einem wunderbaren Gespür für die Epoche kombiniert er mittelalterliche Musik, leuchtende Farben, Mimenspiel, stilisierte Schauspielkunst und theatralische Dekors. Dieser elegante Abenteuerfilm ist vollumfänglich im Studio gedreht. Rohmer porträtiert Perceval als jungen Unschuldigen, der dies nutzt, um das Vertrauen seiner Feinde zu gewinnen. Die Odyssee des naiven Perceval wird als moralische Erkundungsreise geschildert, ist aber mit einem geschickten Touch gedreht, der grossen Humor, Witz und Stil zeigt. Dem Film gelingt es, einen Sinn für das Mittelalter mit modernen Anliegen zu verschmelzen und dabei den Zauber der alten Legende wirken zu lassen.» (Dennis Schwartz: Ozus’ World Movie Reviews, 7.3.2004; https://dennisschwartzreviews.com/perceval/)

Drehbuch: Éric Rohmer, nach dem Versroman von Chrétien de Troyes
Kamera: Néstor Almendros
Musik: Guy Robert, Lieder des 12. u. 13. Jahrhunderts
Schnitt: Cécile Decugis

Mit: Fabrice Luchini (Perceval), André Dussollier (Gauvain), Pascal de Boysson (la Veuve Dame), Marie-Christine Barrault (Königin Guenièvre), Michel Etcheverry (Fischerkönig), Marc Eyraud (König Arthur), Clémentine Amouroux (la Pucelle de la Tente), Gérard Falconetti (Sénéchal Ké), Jacques Le Charpentier (l'Orgueilleux de la Lande), Arielle Dombasle (Blanchefleur)

140 Min., Farbe, DCP, F/e

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Di.,
18.2.2020
18:15
So.,
1.3.2020
20:45