Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 415 33 66

< Zurück
  • trailer
Le genou de Claire
Éric Rohmer (Frankreich 1970)

«Um vor seiner Heirat seinen Grundbesitz zu verkaufen, fährt Jérôme nach Annecy. Unterstützt von der römischen Schriftstellerin Aurora, einer Bekannten, die er zufällig trifft, stellt er, halb im Scherz, den jungen Töchtern seiner Vermieterin nach; sein Streben gilt dem Ziel, Claires Knie zu liebkosen.
Die Ferienatmosphäre in Rohmers fünfter ‹Moralischer Geschichte›, präzise eingefangen von Néstor Almendros’ Kamera, liefert sowohl die Möglichkeit als auch die entspannte Atmosphäre für die Erprobung von Jérômes Treue. Die Zwiespältigkeit seines Interesses an Laura und Claire, seine fortwährende Beteuerung dessen, was er für seine Einstellung hält, seine undefinierte Beziehung zu Aurora und ihre seine Situation manipulierende Rolle geben dem Film Spannung. Die rätselhafte Figur Claires, Hinweise auf ausserhalb des filmischen Rahmens stattfindende Handlungen und die ständig miteinbezogenen Ferienaktivitäten tragen zur Faszination von Rohmers Versuch bei, den nicht zu fassenden Bereich zwischen Worten und Taten zu erforschen.» (Rororo Filmlexikon)

Drehbuch: Éric Rohmer
Kamera: Néstor Almendros
Musik: Jean-Claude Gasche
Schnitt: Cécile Decugis

Mit: Jean-Claude Brialy (Jérôme), Aurora Cornu (Aurora), Laurence de Monaghan (Claire), Béatrice Romand (Laura), Gérard Falconetti (Gilles), Fabrice Luchini (Vincent), Sandro Franchina (Italiener am Ball)

105 Min., Farbe, DCP, F/d, J/14

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Mo.,
17.2.2020
20:45
Di.,
25.2.2020
18:15
Do.,
27.2.2020
15:00