Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 415 33 66

< Zurück
A Foreign Affair
Billy Wilder (USA 1948)

English text below

Eine puritanische amerikanische Kongressabgeordnete soll im zerstörten Berlin der Nachkriegszeit die Moral amerikanischer Besatzungstruppen untersuchen und kommt einer deutschen Barsängerin auf die Spur, die einst in höchsten Nazizirkeln verkehrte und nun – gegen gute Schwarzmarktware – für die ausserdienstlichen Vergnügen eines US-Offiziers besorgt ist.
«Eine witzige Satire (...). Der Humor, der sich für ein solches Thema anbietet, ist hier ausgesprochen bissig (...). Dabei gelingt es Brackett und Wilder, unter der spassigen Oberfläche menschliche Schwächen blosszulegen und bis zu einem gewissen Grad auch die Verbitterung der Besiegten in den besetzten Gebieten durchscheinen zu lassen.» (Variety Movie Guide 2001)

A puritanical American congresswoman is sent to investigate the morals of the American occupying forces in the ruins of post-war Berlin and picks up the trail of a German bar singer who used to operate in the highest Nazi circles and is now taking care of the off-duty pleasures of a US officer – in return for black-market goods.
"A witty satire (...). The humor to which such a theme lends itself has been given a stinging bite (...). Brackett and Wilder have managed to underlay the fun with an exposé of human frailties and, to some extent, indicate a passive bitterness among the conquered in the occupied areas». (Variety Movie Guide 2001)

Drehbuch: Charles Brackett, Billy Wilder, Richard L. Breen, Robert Harari, nach einer Vorlage von David Shaw
Kamera: Charles Lang jr.
Musik: Friedrich Hollaender
Schnitt: Doane Harrison

Mit: Marlene Dietrich (Erika von Schlütow), Jean Arthur (Phoebe Frost), John Lund (John Pringle), Millard Mitchell (Rufus J. Plummer), Peter von Zerneck (Hans Otto Birgel), Bill Murphy (Joe), Stanley Prager (Mike), Charles Meredith (Yandell)

116 Min., sw, Digital HD, E/d, ab 12

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Di.,
30.7.2019
20:45
Mi.,
7.8.2019
18:45
So.,
18.8.2019
15:30