Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 415 33 66

< Zurück
  • trailer
Das Fähnlein der sieben Aufrechten
Simon Aeby (Schweiz 2000)

«In Aebys und Schneiders Umsetzung wird Kellers Prosastück zur klassischen Initiations- und Thronbesteigungsgeschichte: Karl Hediger ist der junge Mann, der auszieht, seine eigene Ängstlichkeit, gefährliche Rivalen und gesellschaftliche Widerstände überwindet, den tyrannischen (Dorf-)König niederringt, dessen Tochter ehelicht und (…) schliesslich als guter Nachfolger seinen Platz einnimmt.
Formal schliesst der Film an (…) den Hollywood-Mainstream-Film einerseits, ans Schweizer Volkstheater anderseits an.» (Vinzenz Hediger, NZZ, 23.3.2001)

Drehbuch: Lukas Aeby, Thomas Hess, nach der Novelle von Gottfried Keller
Kamera: Hans G. Syz
Musik: Max Philipp Schmid, Moritz Schneider
Schnitt: Markus Welter

Mit: Kisha (Hermine), Fabien Rohrer (Karl), Erich Vock (Ruckstuhl), Silvia Jost (Lisbeth Hediger), Urs Bihler (Kaspar Hediger), Paul Eggenschwiler (Frymann), Sven Epiney (Kutschersämi), Reto Peritz (Spörri), Gretli Amacher (Christine)

94 Min., Farbe, 35 mm, Dialekt

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Mi.,
10.7.2019
15:30
Mi.,
17.7.2019
18:15
So.,
21.7.2019
20:45