Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück
Dunkle Wasser
(Siraa fil Mina)
Youssef Chahine (Ägypten 1956)

Der Matrose Ragab kehrt nach drei Jahren auf See in seine Heimatstadt Alexandria zurück, um als Hafenarbeiter zu arbeiten und um seine Cousine Hamedah zu heiraten. Doch sein Jugendfreund hat auch ein Auge auf sie geworfen.
«Ein weiterer Film mit dem Traumduo des ägyptischen Kinos der 50er-Jahre, Omar Sharif und Faten Hamamah: Chahine hielt den Film für einen seiner wichtigsten aus jener Zeit, weil er sich darin erstmals für das Arbeitermilieu interessierte.» (arsenal-berlin.de, März 2019)

Sailor Ragab returns to his hometown Alexandria after three years at sea to take a job as a dockworker and marry his cousin Hamedah. But his childhood friend Mamdouh has also kept an eye on her.
A film starring the dream couple of the Egyptian cinema of the 1950s: Omar Sharif and Faten Hamamah. Chahine considered this film to be one of his most important from that period, because it was the first time he took an interest in the working-class milieu.

Drehbuch: Youssef Chahine
Kamera: Ahmed Khorshed
Musik: Fouad El-Zahiri

Mit: Omar Sharif (Ragab), Faten Hamamah (Hamedah ), Ahmed Ramzi (Mamdouh), Ferdoos Mohammed (Ragabs Mutter), Hussein Riad (Mamdouhs Vater), Tewfik El Dekn

120 Min., sw, DCP, Arab/d

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Do.,
16.5.2019
15:00
Sa.,
18.5.2019
18:15
Do.,
23.5.2019
20:45