Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück
Das Schicksal
(Al-massir)
Youssef Chahine (Frankreich/Ägypten 1997)

English text below

«Szenen aus dem Leben des grossen maurischen Übersetzers, Rechtsgelehrten und Philosophen Ibn Rushd bzw. Averroes (in latinisierter Form), der im ausgehenden 12. Jahrhundert die Blütezeit einer kurzen islamischen Aufklärung verkörperte. Nachdem der Kalif von Córdoba den Gelehrten zunächst förderte und achtete, geriet er mehr und mehr unter den Einfluss von Fundamentalisten, liess schliesslich dessen Bücher verbrennen und ihn selbst nach Marrakesch verbannen. Da Kopien der Werke nach Kairo in Sicherheit gebracht worden waren, konnten diese die Jahrhunderte überleben.
Eine mutige Parabel auf die Erosion von Toleranz und Aufklärung durch den Vormarsch fundamentalistischer Ideen, die deutliche Analogien zu aktuellen Entwicklungen im Nahen Osten aufweist.» (filmdienst.de)

«Scenes from the life of the great Moorish translator, legal scholar and philosopher Ibn Rushd aka Averroës, the embodiment of a brief flowering of Islamic Enlightenment in the late 12th century. The Caliph of Córdoba at first promoted and respected the scholar, but then he became more and more influenced by fundamentalists and wound up having Averroës's books burnt and banishing him to Marrakech. As copies of his works had been brought to safety in Cairo, they managed to survive the centuries.
A brave parable about the erosion of tolerance and enlightenment as a result of the advance of fundamentalist ideas, with obvious analogies to current developments in the Middle East.» (filmdienst.de)

Drehbuch: Youssef Chahine, Khaled Youssef
Kamera: Mohsen Nasr
Musik: Kamal el-Tawil, Yehia El Mougy
Schnitt: Rashida Abdel Salam

Mit: Nour El Sherif (Ibn Rushd), Safia El Emari (Zainab, seine Frau), Mahmoud Hemida (Kalif el-Mansur), Mohamed Mounir (Marwan, der Sänger), Khaled El Nabawy (Prinz Nasir), Laila Eloui (Manuela, die Zigeunerin), Seif El Dine (Bruder des Kalifen)

135 Min., Farbe, DCP, Arab/e

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Mi.,
5.6.2019
20:45
So.,
23.6.2019
20:45
Fr.,
28.6.2019
18:15