Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück
Pfui, Rosa!
Rosa von Praunheim (Deutschland 2002)

Zu seinem 60. Geburtstag schuf Rosa von Praunheim in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Filmemacher René Krummenacher dieses Selbstporträt, das einen umfassenden Rückblick auf sein Leben und Werk bietet, mit vielen Ausschnitten aus seinen Filmen und Interviews mit Weggefährten und Mitstreiterinnen. Erstmals ist hier auch von den Enthüllungen seiner Mutter Gertrud die Rede: Im Alter von 95 Jahren verriet sie Rosa Geheimnisse über seine Herkunft.
Das Filmpodium zeigt diese Kompakt-Retrospektive zur Verleihung des Pink Apple Festival Award an Rosa von Praunheim, ergänzt mit seinem Kurzporträt des Zürcher Kinounternehmers This Brunner.

Drehbuch: Rosa von Praunheim
Kamera: Lorenz Haarmann, René Krummenacher
Schnitt: Frank Brummundt, Mike Shephard, Rosa von Praunheim

Mit: Rosa von Praunheim, Ichgola Androgyn, René Krummenacher, Mike Shephard, Ovo Maltine, Gertrud Mischwitzky, Werner Schroeter, Elfi Mikesch

70 Min., Farbe + sw, Digital HD, D+E/d

Vorfilm

Rosa von Praunheim (Deutschland 2012)

Ein intimes Porträt des Zürcher Kinounternehmers, Film- und Kunstkenners This Brunner, der rund 30 Jahre lang die Zürcher Arthouse-Gruppe leitete.

Drehbuch: Rosa von Praunheim
Schnitt: Rosa von Praunheim

Mit: This Brunner

16 Min., Farbe, Digital HD, D

Spieldaten
Sa.,
4.5.2019
17:30
anschl. Verleihung des Pink Apple Festival Award an Rosa von Praunheim und Apéro