Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück
  • trailer
La collectionneuse
Éric Rohmer (Frankreich 1967)

«La collectionneuse führt erneut einen jungen Mann ein, der aus seiner Perspektive die Phase einer Irritation im Zusammenleben mit einer Frau protokolliert. Die Szenerie ist ein hochsommerliches Ferienhaus an der Côte d'Azur. Adrien, der vier Wochen der Leere, des völligen Abschaltens erleben möchte und notgedrungen die Abreise seiner Freundin aus beruflichen Gründen über sich ergehen lässt, gerät in den Sog des bizarren, sehr jungen Mädchens Haydée. (…) Haydée wechselt die Beziehungen zu jungen Männern, sammelt Bekanntschaften. Aber nicht in erotomaner Manier, sondern (…) weil sie ‹normale und vernünftige Beziehungen zu den Menschen will›.
Der erste Farbfilm Rohmers, sonnig, lichtdurchflutet, mit dezenten und diskreten Bildern. Haydée, die vermeintliche ‹Sammlerin›, die im Blicke des Zynikers enthemmte Erotomanin, ist – auch wenn sie landläufiger Moral zu widersprechen scheint – die eigentliche Moralistin.» (Film-Korrespondenz 1985)

Drehbuch: Éric Rohmer
Kamera: Néstor Almendros
Musik: Blossom Toes, Giorgio Gomelsky
Schnitt: Éric Rohmer

Mit: Patrick Bauchau (Adrien, der Erzähler), Haydée Politoff (Haydée), Daniel Pommereulle (Daniel), Mijanou Bardot (Mijanou), Seymour Hertzberg (Sam, der Sammler), Alain Jouffroy (Kunstkritiker)

90 Min., Farbe, DCP, F/d

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Do.,
3.1.2019
18:15
Mo.,
7.1.2019
20:45
Sa.,
12.1.2019
20:45
Do.,
17.1.2019
18:15
Sa.,
19.1.2019
15:00
Do.,
7.2.2019
18:15
So.,
10.2.2019
20:45
Fr.,
15.2.2019
18:15