Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück
  • trailer
Little Caesar
Mervyn LeRoy (USA 1931)

Der Aufstieg eines Gangsters vom Kleinkriminellen zum mächtigen Unterweltkönig von Chicago. Die Wiederbegegnung mit einem Jugendfreund, der auf die Seite des Gesetzes gewechselt ist, besiegelt seinen Untergang.
«Erstes grosses Werk des amerikanischen Gangsterfilmkinos der 30er-Jahre. Die herausragende Gestaltung der Titelrolle, der wache Blick für soziale Hintergründe und der temporeiche, sachlich-knappe Inszenierungsstil machten den Film zum Prototyp eines Genres, in dem die gesellschaftlichen Umbrüche zur Zeit der Weltwirtschaftskrise beispielhaft zum Ausdruck kommen.» (filmdienst.de)
«Einer der grössten Erfolge seiner Zeit und Durchbruchsfilm für das Gangster-Genre wie für einen (klein gewachsenen) Cäsaren des Hollywood-Schauspiels: Edward G. Robinsons mitreissende Darstellung – eitel und eifersüchtig, brutal und bösartig – besticht bis zum berühmten Grössenwahn-Abgang: ‹Mother of mercy, is this the end of Rico?› Der unvergessliche Inbegriff des ‹gangster as tragic hero›.» (Christoph Huber, Österreichisches Filmmuseum, 05/2016)

Drehbuch: Robert N. Lee, Francis Edward Faragoh, Darryl F. Zanuck, Robert Lord, nach einem Roman von William Richard Burnett
Kamera: Tony Gaudio
Musik: Erno Rapee
Schnitt: Ray Curtiss

Mit: Edward G. Robinson (Rico), Douglas Fairbanks jr. (Joe Massara), Ralph Ince (Diamond Pete Montana), Glenda Farrell (Olga Strassoff), William Collier jr. (Tony Passa), George E. Stone (Otero), Thomas E. Jackson (Lt. Tom Flaherty), Stanley Fields (Sam Vettori), Armand Kaliz (DeVoss), Sidney Blackmer (Big Boy), Landers Stevens (McClure)

79 Min., sw, 35 mm, E/f

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Di.,
1.1.2019
15:00
Fr.,
4.1.2019
20:45
Mi.,
9.1.2019
18:15