Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück
  • trailer
Our Vines Have Tender Grapes
Roy Rowland (USA 1945)

Martinius Jacobson und seine Frau Bruna ziehen während des Zweiten Weltkriegs im ländlichen Wisconsin ihre siebenjährige Tochter Selma auf. Selma und ihr bester Freund, der fünfjährige Arnold, verleben zwar eine recht idyllische Kindheit, werden aber auch mit allerlei Schicksalsschlägen konfrontiert, die sie schnell heranreifen lassen.
«Kurz bevor er vom HUAC auf die schwarze Liste gesetzt wurde, schrieb Dalton Trumbo diese poetische, oft schonungslose Sicht auf das Leben einer norwegisch-amerikanischen Bauernfamilie in Wisconsin (...). Die auffälligste Besonderheit ist vielleicht die Besetzung von Robinson in der Hauptrolle als sanfter skandinavischer (!) Vater anstelle der ihm üblicherweise angebotenen ‹tough guy›-Rollen.» (filmfanatic.org)
«Edward G. Robinson genoss es, diesen Film zu drehen, da er bei Martinius die Möglichkeit hatte, etwas anderes als einen Gangster zu spielen. Als Martinius ist er warmherzig, grosszügig und völlig vernarrt in seine Tochter.» (journeysinclassicfilm.com)

Drehbuch: Dalton Trumbo, nach dem Roman von George Victor Martin
Kamera: Robert Surtees
Musik: Bronislau Kaper
Schnitt: Ralph E. Winters

Mit: Edward G. Robinson (Martinius Jacobson), Margaret O'Brien (Selma Jacobson), Agnes Moorehead (Bruna Jacobson), James Craig (Nels Halverson), Frances Gifford (Viola Johnson), Morris Carnovsky (Bjorn Bjornson)

105 Min., sw, 35 mm, E

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Fr.,
25.1.2019
15:00
Mo.,
28.1.2019
20:45
Fr.,
1.2.2019
18:15