Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück
  • trailer
Stagecoach
John Ford (USA 1939)

Trotz eines Apachenaufstandes bricht eine Postkutsche Richtung Lordsburg auf. Unter den Passagieren befinden sich neben dem Sheriff, einer hochschwangeren Offiziersgattin und einem schüchternen Schnapsvertreter auch ein trunksüchtiger Arzt, ein Glücksspieler, eine Prostituierte und ein korrupter Bankier. Unterwegs stösst Ringo dazu; er ist aus dem Gefängnis ausgebrochen, um mit den Mördern seines Vaters und seines Bruders abzurechnen. Bald wird die fahrende Gemeinschaft von den Apachen angegriffen.
John Fords Stagecoach machte den Western wieder salonfähig und gilt als einer der einflussreichsten Filme des Genres überhaupt – Orson Welles etwa soll ihn sich vor Citizen Kane über vierzigmal angeschaut und alles übers Kino von diesem Film gelernt haben.
«John Ford definiert mit Stagecoach den klassischen Western im Moment seiner endgültigen Wandlung zum mythischen Genre der US-Selbstdarstellung (…). An Bord der Postkutsche der Querschnitt einer Gesellschaft, deren honorige Repräsentanten sich im Gegensatz zu den Aussenseitern oft gar nicht so ehrenvoll verhalten. (...) Ein Zeit- und Zivilisationsporträt an der Grenze zur Subversion. Und unter der mitreissend dargebrachten Abenteuererzählung: ein auch metaphorisch fesselndes visuelles Gedicht über den Fortschritt – von einer sterbenden Stadt durch die Wildnis zur Neugeburt.» (Christoph Huber, Österreichisches Filmmuseum, 11/2016)
John Wayne wurde durch diesen Film zum Star. «Neu war sein Auftritt. Ein Kerl, für den das Kino erfunden wurde. Wortkarg. Zielsicher. Bescheiden. Höflich gegenüber gefallenen Mädchen. (...) In Stagecoach ist John Wayne ein Darsteller von atemberaubender männlicher Schönheit.» (Michael Naumann, zeit.de, 16.6.2005)

Drehbuch: Dudley Nichols, Ben Hecht, nach der Erzählung «Stage to Lordsburg» von Ernest Haycox
Kamera: Bert Glennon
Musik: Richard Hageman, William Franke Harling u. a.
Schnitt: Dorothy Spencer, Walter Reynolds

Mit: John Wayne (Ringo Kid), Claire Trevor (Dallas), John Carradine (Hatfield), Thomas Mitchell (Dr. Josiah Boone), Andy Devine (Buck), Donald Meek (Samuel Peacock), Louise Platt (Mrs. Lucy Mallory), Tim Holt (Lt. Blanchard), George Bancroft (Sheriff Curley Wilcox), Berton Churchill (Ellsworth Henry Gatewood), Tom Tyler (Luke Plummer)

95 Min., sw, 35 mm, E/d/f

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Sa.,
16.2.2019
18:15
Di.,
19.2.2019
20:45