Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück
  • trailer
Those Who Remain
(Mayyel ya ghzayyel)
Eliane Raheb (Libanon/VAE 2016)

Unweit der Grenze zu Syrien, am Berg Al Shambouk, lebt der gut 60-jährige Christ Haykal Mikhael. Er züchtet Schafe und baut Obst an, aber vor allem baut er ein grosses Haus, das seine Familie und ein Restaurant beherbergen soll. Inmitten von kleinen Gemeinden von Sunniten und Christen, die früher zusammenhielten, nun aber isoliert bis verfeindet nebeneinander leben, trotzt Haykal allerlei Widrigkeiten. Diese rühren teilweise vom Bürgerkrieg her, zum Teil aber auch von den Kämpfen in Syrien und nicht zuletzt von Haykals eigener Biografie, die dazu führte, dass seine Frau ihn samt den Kindern verlassen hat.
Eliane Rahebs Dokumentarfilm stellt die konfliktreiche Gegenwart im libanesischen Grenzgebiet einer brüderlicheren Vergangenheit gegenüber. Anhand von Haykal und seinem ungebrochenen Tatendrang illustriert sie das Prinzip Hoffnung, das selbst auf kargem Boden immer noch gedeiht.

Kamera: Jocelyne Abi Gebrayel
Schnitt: Eliane Raheb

Mit: Haykal Mikhael, Rouweida Al Assaad, Antoine Daher

95 Min., Farbe, DCP, Arab/e

Vorfilm

Elias Khlat (Libanon 2017)

2017, drei Jahre nach dem Ende des Libanonkriegs, ist Tripoli nach wie vor verwüstet, viele Leben sind zerstört. Die Abwesenheit von Krieg reicht allein nicht aus, um ein Leben im Frieden zu ermöglichen.

Drehbuch: Bilal Al-Ayoubi, Elias Khlat
Kamera: Ahmad Al-Kassar
Musik: Daniel Leblanc
Schnitt: Marco Torni

9 Min., Farbe, Digital HD, Arab/e

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Mo.,
19.11.2018
20:45
in Anwesenheit der Regisseurin)
So.,
2.12.2018
20:45