Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück
  • trailer
Amal
Mohamed Siam (Ägypten/Libanon/Deutschland/Frankreich/Norwegen/Dänemark 2017)

2011 stand Amal, die Tochter eines früh verstorbenen ägyptischen Polizisten, mit 14 Jahren auf dem Tahrir-Platz und protestierte gegen das Mubarak-Regime, was ihr brutale Misshandlungen durch die Sicherheitskräfte eintrug. 2012 begann der Dokumentarfilmer Mohamed Siam, die Halbwüchsige zu porträtieren, und er begleitete sie durch Jahre der politischen Wirren und wirtschaftlichen Nöte. Engagement und Liebe prägen das Leben der Heranwachsenden, die den wechselnden Verhältnissen in ihrem Land nach dem Arabischen Frühling mit viel Willenskraft und Eigensinn begegnet. Nach der Machtergreifung durch das Militär aber beginnt selbst die kämpferische Amal zu resignieren.
Mohamed Siams Amal ist eine sorgfältig gemachte Langzeitstudie, die zugleich als Porträt einer Jugendlichen und als Darstellung eines gebeutelten Landes überzeugt und bewegt.

Drehbuch: Mohamed Siam
Kamera: Lotta Kilian, Mohamed Siam
Musik: Matthieu Deniau
Schnitt: Véronique Lagoarde-Ségot

Mit: Amal Gamal, Nagua Said, Esraa Mamdouh, Hosny Swelam, Khaled Mahmoud

83 Min., Farbe, DCP, Arab/d

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
So.,
18.11.2018
12:00
Do.,
22.11.2018
18:15
Mi.,
28.11.2018
15:00
Fr.,
7.12.2018
21:00
Di.,
11.12.2018
18:15