Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 415 33 66

< Zurück
  • trailer
Gun Crazy
Joseph H. Lewis (USA 1950)

Ein junger Waffennarr verliebt sich auf einem Rummelplatz in eine Frau, die noch «gun crazier» ist als er selbst. Das Paar beginnt eine kriminelle Karriere, die in ein Leben auf der Flucht führt. Nach und nach muss der milchgesichtige Held erkennen, dass ihn die Femme fatale an seiner Seite auch an krimineller Energie weit übertrifft.
«Ein klassisches ‹Cheapie› aus der Zeit der schwarzen Serie, an dem Blacklist-Opfer Dalton Trumbo über einen Strohmann mitarbeitete. Die Dynamik des Films hat primär mit der ‹alchemistischen› Logik karger Produktionsverhältnisse zu tun, die zu extremer erzählerischer Ökonomie und effizienten szenischen Lösungen zwingt und schliesslich – wenn etwa ein ganzer Überfall nur aus dem Rücksitz des Fluchtautos gefilmt wird – in reine Bewegungsenergie mündet. Richtig entdeckt und zum Camp- und Kultobjekt erhoben wurde Gun Crazy erst von jungen Filmfreaks der 60er-Jahre wie etwa Paul Schrader.» (Andreas Furler, Programmheft Filmpodium, Okt 2001)

Drehbuch: MacKinlay Kantor, Millard Kaufman, nach der Geschichte in der «Saturday Evening Post» von MacKinlay Kantor
Kamera: Russell Harlan
Musik: Victor Young
Schnitt: Harry Gerstad

Mit: Peggy Cummins (Annie Laurie Starr), John Dall (Bart Tare), Berry Kroeger (Packett), Morris Carnovsky (Richter Willoughby), Anabel Shaw (Ruby Tare), Harry Lewis (Clyde Boston), Nedrick Young (Dave Allister), Trevor Bardette (Sheriff Boston), Mickey Little (Bart Tare, siebenjährig), Rusty Tamblyn (Bart Tare, vierzehnjährig), Paul Frison (Clyde Boston, vierzehnjährig), Dave Bair (Dave Allister, vierzehnjährig)

87 Min., sw, DCP, E

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Fr.,
19.10.2018
20:45
Di.,
23.10.2018
18:30