Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück
  • trailer
The Breaking Point
Michael Curtiz (USA 1950)

1944 adaptierte Howard Hawks Ernest Hemingways Roman «To Have and Have Not» mit Humphrey Bogart und Lauren Bacall als düster funkelnden Film noir. Sechs Jahre später wurde der Roman unter der Regie von Michael Curtiz erneut verfilmt. Unterschiedlicher könnten die beiden Versionen kaum sein. Die Geschichte des Kapitäns Henry Morgan, der sich aus finanzieller Not immer mehr in kriminelle Machenschaften ziehen lässt und einen Kompromiss nach dem anderen eingeht, bis von seiner Würde nur noch wenig übrig ist, wird hier als geradezu epische Tragödie eines Arbeiters erzählt. Die atmosphärisch dichte Inszenierung, eine werkgetreue Romanadaption und das Schauspielerensemble um John Garfield machen The Breaking Point zum vielleicht schönsten Film im Werk von Curtiz.

Drehbuch: Ranald MacDougall, nach dem Roman «To Have and Have Not» von Ernest Hemingway
Kamera: Ted McCord
Musik: Ray Heindorf
Schnitt: Alan Crosland jr.

Mit: John Garfield (Harry Morgan), Patricia Neal (Leona Charles), Phyllis Thaxter (Lucy Morgan), Juano Hernandez (Wesley Park), Wallace Ford (Duncan), Edmon Ryan (Rogers), Ralph Dumke (Hannagan), Guy Thomajan (Danny), William Campbell (Concho), Sherry Jackson (Amelia), Donna Jo Boyce (Connie), Victor Sen Yung (Mr. Sing)

97 Min., sw, Digital HD, E

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Sa.,
13.10.2018
20:45
Do.,
8.11.2018
18:15