Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 415 33 66

< Zurück
The Sound of Fury
Cyril Endfield (USA 1950)

Ein arbeitsloser kalifornischer Familienvater, der widerstrebend zum Handlanger eines Raubmörders geworden ist, legt aus Gewissensnot ein Geständnis ab. Ein Journalist schlachtet den Fall im Lokalblatt so spekulativ aus, dass der aufgeputschte Mob zur Lynchjustiz schreitet.
«Mit Ausnahme einer moralisierenden und nicht wirklich nötigen europäischen Figur ist dies ein buchstäblich makelloses Meisterwerk, das Klassenhass und die Entgleisungen der amerikanischen Presse mit rarer Hellsichtigkeit und Zorn darstellt. Zugleich subtil und schonungslos, ist The Sound of Fury wahrscheinlich der beste Film noir, den niemand kennt: Die amerikanische Karriere von Cyril ‹Cy› Endfield endete wegen der Blacklist nämlich just mit der Lancierung des Films.» (Jonathan Rosenbaum)

35mm restored print courtesy of the UCLA Film & Television Archive. Restoration funding provided by the Film Noir Foundation.

Drehbuch: Jo Pagano, nach dem Roman «The Condemned» Jo Pagano
Kamera: Guy Roe
Musik: Hugo Friedhofer
Schnitt: George Amy

Mit: Frank Lovejoy (Howard Taylor), Kathleen Ryan (Judy Tyler), Richard Carlson (Gil Stanton), Lloyd Bridges (Jerry Slocum), Katherine Locke (Hazel), Adele Jergens (Velma), Art Smith (Hal Clendenning), Renzo Cesana (Dr. Simone)

91 Min., sw, 35 mm, E

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Do.,
25.10.2018
15:00
Mo.,
29.10.2018
20:45