Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück
From This Day Forward
John Berry (USA 1946)

John Berry konnte sechs Filme in Hollywood drehen, bevor die Blacklist das Ende seiner amerikanischen Karriere bedeutete. In seinem zweiten Film, From This Day Forward, blickt er auf Momente im Leben des Ehepaars Bill und Susan Cummings: das erste Kennenlernen, die Heirat, der Zweite Weltkrieg und Bills Rückkehr ins Zivilleben. Der rote Faden ist dabei Bills konstante Arbeitslosigkeit und seine tiefe Scham darüber.
In diesem aussergewöhnlichen Porträt einer Arbeiterfamilie, das weitgehend auf melodramatische Effekte verzichtet, fanden sich 1946 noch Spuren von Optimismus. Nur einige Jahre später war nicht nur in den Filmen von Berry von dieser Hoffnung nichts mehr übrig. 1951 floh Berry, als FBI-Agenten versuchten, ihm die HUAC-Vorladung zu übergeben, durch ein Fenster aus seiner Wohnung und zog nach Europa. Seine Wahl fiel auf Paris: «Ich wollte kein Englisch mehr sprechen.»

Drehbuch: Hugo Butler, Garson Kanin, Edith Sommer, Charles Schnee, Clifford Odets (ungenannt), nach dem Roman «All Brides Are Beautiful» von Thomas Bell
Kamera: George Barnes
Musik: Leigh Harline
Schnitt: Frank Doyle

Mit: Joan Fontaine (Susan), Mark Stevens (Bill Cummings), Rosemary DeCamp (Martha Beesley), Harry Morgan (Hank Beesley), Wally Brown (Jake Beesley), Arline Judge (Margie Beesley), Renny McEvoy (Charlie Beesley), Bobby Driscoll (Billy Beesley)

95 Min., sw, 35 mm, E

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Fr.,
12.10.2018
18:15
So.,
21.10.2018
20:45