Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück
  • trailer
Wall Street
Oliver Stone (USA 1987)

Bud Fox ist einer der zahlreichen aufstrebenden Börsenmakler an der New Yorker Wall Street. Verzweifelt versucht er einen Termin bei seinem Idol Gordon Gekko zu erhalten. Als er endlich zum bekannten Finanzhai gelangt, lässt er sich von diesem für dessen Machenschaften einspannen und verwickelt sich aus Gier immer stärker in illegale Geschäfte.
Mit Michael Douglas als Personifizierung des Yuppies in seiner vielleicht besten Rolle blickt Regisseur Oliver Stone in gewohnt konfrontativer Weise in die dunklen Abgründe des Finanzmarktes. Bekannt als «schlechtes Gewissen Amerikas», hat Stone nicht zuletzt die Absicht, anhand des naiven Bud Fox und seines Niedergangs die Kehrseite des amerikanischen Traums zu entlarven. Wie aktuell der Film und seine Thematik noch heute sind, zeigen jüngere Filme wie Martin Scorseses The Wolf of Wall Street oder Adam McKays The Big Short: Nicht alleine in der Darstellung der undurchsichtigen Finanzmärkte finden sich Parallelen; schaut man in die Gesichter der Protagonisten, glaubt man Gordon Gekkos Fratze und Bud Fox’ hilflosen Blick wiederzuerkennen. Michael Douglas' Worte im Film wirken zeitlos: «The point is, ladies and gentlemen, that greed, for lack of a better word, is good.»
«Die Faszination des Geldes, von Erfolg und Macht, wird in Stones Bildern sinnlich spürbar. Es ist ein erotischer Film. (…) Stones Regie ist der in Platoon vergleichbar, effektiv und präzis. Das Tempo des Schnitts, die fast immer in Bewegung befindliche Kamera lassen die Börse zur Actionbühne werden. (…) Wall Street ist keine Absage an den Kapitalismus. Stone ging es nur, wie er betonte, um die ‹Auswüchse›. (…) Wall Street ist ein spannendes Stück ‹Insider-Information›, das jetzt – ganz legal mit 120 Kopien – unter die Bundesbürger gebracht wird, und aus dem sich durchaus aufklärerisches Kapital schlagen lässt.» (Detlef Kühn, epd Film, März 1988)

Drehbuch: Oliver Stone, Stanley Weiser
Kamera: Robert Richardson
Musik: Stewart Copeland
Schnitt: Claire Simpson

Mit: Charlie Sheen (Bud Fox), Michael Douglas (Gordon Gekko), Martin Sheen (Carl Fox), Daryl Hannah (Darien Taylor), Terence Stamp (Sir Larry Wildman), Chuck Pfeiffer (Chuckie), John C. McGinley (Marvin), Sylvia Miles (Dolores, die Maklerin), Tamara Tunie (Carolyn), Hal Holbrook (Lou Mannheim)

126 Min., Farbe, 35 mm, E/d/f

Spieldaten