Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück
Homecoming
(Si shui liu nian)
Yim Ho (Hongkong/China 1984)

«San-san, eine junge Geschäftsfrau, die des materialistischen Lebens in Hongkong müde geworden ist, kehrt in ihr Heimatdorf in Südchina zurück, um das Grab ihrer Grossmutter zu besuchen. Sie begegnet ihren Freunden aus der Kindheit, Ah Zhen und Tsong, die jetzt verheiratet sind und ein Kind haben. Aber ihre Anwesenheit stört diese Ehe, und ihre Versuche, das Weltbild der Freunde zu erweitern, bringen nur die kulturellen Unterschiede zwischen China und Hongkong zum Vorschein.» (Katalog Int. Forum, Berlin 1987)

«Die meisten Hongkong-Filme sind sehr dramatisch, haben viele Kamerabewegungen, Grossaufnahmen und Schwenks. Mein Film hat sehr wenig von all dem. Ich glaube, dass ich von meinen Erfahrungen bei der Inszenierung eines Theaterstücks beeinflusst wurde. (...) Die Kamera sollte sich wie Zuschauer verhalten, die ganze Szene betrachten, aber auch die Hauptpersonen (...). Ich glaube, dass diese Methode gerade der Umgebung dieses Dorfes sehr angemessen ist, weil im Alltagsleben der Bewohner so viel passiert und es so viel Schönes zu betrachten gibt, und doch bleibt ein Gefühl der intimen Nähe zu den Hauptpersonen.» (Yim Ho, Katalog Hongkong-Festival, 1985)

Drehbuch: Hung Leung (=Kong Liang)
Kamera: Poon Hang-sang
Musik: Kitaro
Schnitt: Kin Kin

Mit: Josephine Koo Mei-wah (Coral Zhang San-san), Siqin Gaowa (Pearl), Che Wai-hung (Tsong, Pearls Ehemann), Xing Ma-li (Lehrer Wang), Ye Wai-zheng (Qiong)

97 Min., Farbe, 35 mm, OV/e

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Di.,
4.7.2017
18:15
Do.,
13.7.2017
20:45
Do.,
20.7.2017
18:15