Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück
Twin Peaks: The Missing Pieces
David Lynch (USA/Frankreich 2014)

Als David Lynch 1992 Fire Walk with Me herausbrachte, musste er eine ganze Menge Szenen kürzen oder komplett herausschneiden, um eine kinotaugliche Laufzeit zu erreichen. Diese verschollenen Teile galten in Fankreisen lange als der «Heilige Gral». Erst 2014, als die von ihm überwachte, restaurierte Blu-ray-Edition der ganzen Twin Peaks-Saga erschien, wurden auch die legendären «Missing Pieces» enthüllt.
Viele Szenen aus dem Film werden in der ausgedehnten und ergänzten Form verständlich(er) – etwa der mysteriöse Auftritt von David Bowie als Agent Jeffries –, während zahlreiche Figuren aus der Serie, die zu deren Komik und Charme beigetragen hatten, erstmals im Rahmen der Filmhandlung zu sehen sind. Insgesamt wirken die «Missing Pieces» wie eine Abrundung des etwas zu beklemmend geratenen Spielfilms und rücken diesen stimmungsmässig wieder in die Nähe der Serie.

Drehbuch: David Lynch, Robert Engels
Kamera: Ronald Victor García
Musik: Angelo Badalamenti
Schnitt: Mary Sweeney

Mit: Sheryl Lee (Laura Palmer), Ray Wise (Leland Palmer), Grace Zabriskie (Sarah Palmer), Chris Isaak (Special Agent Chester Desmond), Gary Bullock (Sheriff Cable), David Bowie (Phillip Jeffries), Kyle MacLachlan (Special Agent Dale Cooper), Moira Kelly (Donna Hayward), Jack Nance (Pete Martell), Joan Chen (Joyce Packard), Michael Ontkean (Sheriff Harry S. Truman)

92 Min., Farbe, Digital HD, E/d