Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich

< Zurück
I Am Nojoom, Age 10 and Divorced

Vorfilm: Karouma
Der kleine Karouma hat einen armlosen, einbandagierten Torso. Die Eltern versuchen den Jungen normal aufzuziehen, aber die Gesellschaft akzeptiert ihn nicht. Nur die Tauben auf dem Dach kennen Karoumas Geheimnis. Preisgekrönte Fabel über Konformismus und Individualität.

I Am Nojoom, Age 10 and Divorced
Nojoom heisst «Sterne»; so hat ihre Schwester das kleine Mädchen bei der Geburt genannt. Ihr Vater nennt sie jedoch Nojood – «verborgen». Mit neun Jahren wird Nojoom von ihrem Vater mit einem gut 30-jährigen Bauern verheiratet. Die unschuldige Kleine weiss nicht, wie ihr geschieht, als ihr Gatte mit ihr die Ehe vollziehen will – die Mutter hatte sie stets gewarnt, sich von Männern nicht anfassen zu lassen. Der Alltag des Mädchens ist fortan geprägt von Schlägen und Missbrauch. Der Bauer bringt Nojoom schliesslich entnervt nach Sanaa zu ihrem Vater, damit der ihr beibringt, was sich für eine Ehefrau gehört. Nojoom flüchtet zum Gerichtshof, wo sie bei einem Richter die Scheidung verlangt.
Basierend auf der Biografie von Nojoud Ali sowie auf dem Leben der Regisseurin, die selbst als Kind verheiratet, missbraucht und geschieden wurde, erschüttert der Film allein durch seine Thematik. Uralte Traditionen und moderne Rechtsprechung werden einander gegenüber gestellt und verhandelt. Gleichzeitig zeigt Nojoom aber auch, dass selbst Zehnjährige ihr Leben selbst in die Hand nehmen können.

Gesamtdauer: 108 Min.

Programm

Boubaker Boukhari (VAE 2015)

Drehbuch: George Saad
Musik: Nithin Sasikumar

12 Min., Farbe, DCP, ohne Dialog


Khadija Al-Salami (Jemen 2014)

Drehbuch: Khadija Al-Salami, nach der Biografie «Ich, Nojoud, zehn Jahre, geschieden» Nojoud Ali, Delphine Minoui
Kamera: Victor Credi
Musik: Thierry David
Schnitt: Alexis Lardilleux

Mit: Reham Mohammed (Nojoom), Naziha Alansi (Mutter), Ibrahim Alashmori (Vater), Sawadi Alkainai (Ehemann), Munirah Alatas (Schwiegermutter), Adnan Alkhader (Richter), Malak Albukhaiti (Nojooms Schwester), Rym Charabeh (Frau des Richters)

96 Min., Farbe, DCP, Arab/e

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Do.,
17.11.2016
21:15
in Anwesenheit der Regisseurin
So.,
27.11.2016
18:15