Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 415 33 66

< Zurück
Fargo
Joel Coen, Ethan Coen (ungenannt) (USA/GB 1996)

Der Gebrauchtwagenhändler Jerry Lundegaard möchte mit Hilfe eines ausgeklügelten Plans an das Geld seines Schwiegervaters gelangen. Er heuert die beiden Gangster Showalter und Grimsrud an, um seine Frau zu entführen. Das Lösegeld, so ist es zumindest vorgesehen, steckt er selber ein und die Entführer erhalten eine schöne Summe. Ein simpler, aber riskanter Plan, der auch gehörig schiefgeht. Der Schwiegervater will nicht bezahlen und die überforderten Kidnapper werden in einen Mord verwickelt. Die Situation gerät endgültig ausser Kontrolle, als die schwangere Polizistin Marge Gunderson den Fall übernimmt und den dreien langsam auf die Spur kommt. Während Jerry versucht, seinen Plan noch zu retten, eskaliert die Situation zusehends. (vr)
«Dabei ist Fargo natürlich alles andere als ein schlicht gestrickter Krimi mit herkömmlicher Täter-Opfer-Fahnder-Logik. Weit mehr reiht der ausgeklügelte Plot mit seinen überraschenden Wendungen in erster Linie dumme Zufälle aneinander, die jedoch zugleich eine eigentümliche Zwanghaftigkeit zu haben scheinen. Dabei gerät den Coens vor allem die Figur des Autoverkäufers Jerry zur eindrucksvollen Charakterstudie. Wie der stets korrekt gescheitelte Biedermann hier unermüdlich zu retten versucht, was längst nicht mehr zu retten ist, und sich dabei immer tiefer in den Schlamassel verstrickt, ist bestes Psychokino (…). Das Faszinierendste an Fargo ist jedoch die Art und Weise, wie hier souverän inszeniert wurde, was eigentlich als unmöglich gilt: ein spannender Thriller, bei dem zwischendurch auch immer wieder herzhaft gelacht werden darf (…). Kurzum, ein filmisches Juwel, das alles zu bieten hat, was man von einem Kinobesuch erwarten darf und doch so selten serviert bekommt.» (Reinhard Lüke, film-dienst, 23/1996)
Das Interview mit den Coen-Brüdern anlässlich der Weltpremiere in Cannes, bei dem sie noch behaupteten, der Film beruhe auf Tatsachen, finden Sie auf unserem Blog.

Drehbuch: Joel & Ethan Coen
Kamera: Roger Deakins
Musik: Carter Burwell
Schnitt: Roderick Jaynes (=Joel & Ethan Coen)

Mit: William H. Macy (Jerry Lundegaard), Frances McDormand (Marge Gunderson), Steve Buscemi (Carl Showalter), Peter Stormare (Gaear Grimsrud), Harve Presnell (Wade Gustafson), Tony Denman (Scotty Lundegaard), Kristin Rudrüd (Jean Lundegaard), John Carroll Lynch (Norm Gunderson), Larry Brandenburg (Stan Grossman), Bruce Bohne (Officer Lou)

98 Min., Farbe, Digital HD, E/d

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Mo.,
21.11.2016
21:00
Mi.,
23.11.2016
18:15
Mi.,
30.11.2016
20:45