Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück
Palace Hotel
Leonard Steckel, Emil Berna (Schweiz 1951)

«In einem international bekannten Hotel durchlebt das mit Saison-Vorbereitungen beschäftigte Personal persönliche Dramen und Intrigen. Das schwere Los des Zimmermädchens Emilie, das Streben nach Erfolg des Kellners Fredy und die feucht-fröhlichen Abenteuer des Kellermeisters Loosli werden durch eine spannende Kriminalhandlung miteinander verflochten und runden sich zum humorvollen Bild vom Leben der dienstbaren Geister im Palace Hotel.» (Lichtspiel Bern, März 2015)
«Ein gut angelegter, künstlerischer Unterhaltungsfilm mit grossartigen schauspielerischen Leistungen und einer von den Regisseuren Leonhard Steckel und Emil Bernhard liebevoll herausgearbeiteten, schönen Menschlichkeit. Echte Gestalten des Lebens werden auf die Leinwand geworfen.» (Rudolf Brendemühl, Telegraf, 29.10.1952)

Drehbuch: Richard Schweizer, Wilhelm Michael Treichlinger
Kamera: Konstantin Tschet
Musik: Walter Baumgartner
Schnitt: Hermann Haller

Mit: Paul Hubschmid (Fredy), Käthe Gold (Emilie, Zimmermädchen), Claude Farell (Madame Perrat), Liliana Tellini (Speranza, Zimmermädchen), Gustav Knuth (Kellermeister Loosli), Zarli Carigiet (Giachem, Konditor), Anne-Marie Blanc (Hotelinhaberin), Emil Hegetschweiler (Zimmerkellner Staub), Max Haufler (Oberheizer Hunziker), Alfred Rasser (Küchenchef Leblanc), Helen Vita (Fräulein Lüthi, Telefonistin), Lys Assia (Schlagersängerin), Otto Zehnder (Emilies Sohn Walter), Walo Lüönd (Hotelpage (ungenannt))

102 Min., sw, DCP, D+Dial

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Do.,
18.2.2016
15:00
So.,
21.2.2016
18:15
Fr.,
4.3.2016
20:45