Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück
Reisender Krieger – Director's Cut
Christian Schocher (Schweiz 2008)

«Mit einem kleinen Trupp verschworener Kollegen zog der damals 33-jährige Christian Schocher im Winter 1979 durch die Deutschschweiz, um mit seinem Odysseus des Parfümeriewesens dem Land den Puls zu fühlen (…). Ein Drehbuch gab es nicht, der Hauptdarsteller Willy Ziegler alias Krieger war eine Zufallsbekanntschaft Schochers, die Spielszenen wurden teils mit Schauspielern und Freunden, teils mit unterwegs angetroffenen Laien improvisiert. Man (…) schaute Haarfestiger-Vertretern bei Schulungsseminaren über die Schultern, klapperte mit Krieger hundskommune Kneipen, Nachtclubs und Hotels ab und liess dazwischen graue Landschaften, Dörfer und Städte an sich vorbeispulen. (…) Das monumentale ‹Klimaprotokoll› der siebziger Jahre löste Konsternation und Begeisterung aus, machte eine grosse Festival- und eine marginale Kinokarriere. So geriet es zur Legende (…). Im Traurigen wie im Komischen sind Schochers Beobachtungen zeitlos: Reisender Krieger ist das Epos vom spurlos verstreichenden Leben, und der Schweizer Alltag mieft heute nicht wesentlich anders als vor dreissig Jahren.» (Andreas Furler, Programm Filmpodium, Jan./Feb. 2010)

Drehbuch: Christian Schocher
Kamera: Clemens Klopfenstein
Musik: Scharlatan Quintett
Schnitt: Christian Schocher, Franz Rickenbach

Mit: Willy Ziegler (Krieger), Barbla Bischoff (Coiffeuse), Max Ramp (der Vertreter), Jürgen Zöller (der Schlagzeuger), Marianne Huber, Heinz Lüdi

142 Min., sw, DCP, Dialekt

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
So.,
23.8.2015
20:45
Di.,
1.9.2015
18:00
Do.,
17.9.2015
21:00
Sa.,
19.9.2015
18:15