Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich

< Zurück
Red Dust
Victor Fleming (USA 1932)

Dennis (Clark Gable) betreibt eine Kautschukplantage mitten im Dschungel in Indochina. Eines Tages taucht Vantine (Jean Harlow) auf, eine Prostituierte aus Saigon, die eine Weile untertauchen muss. Zwischen ihr und Dennis entspinnt sich gleich ein scharfzüngiger Schlagabtausch, der ohne grosse Umschweife in ein sexuelles Abenteuer mündet. Erst durch die Ankunft des neuen Ingenieurs Gary und seiner Frau Barbara, auf die Dennis ein Auge wirft, verkompliziert sich die Situation. Dass Vantine mit ihrem frechem Witz und ihrer unaffektierten, etwas vulgären und furchtlosen Art viel besser zu ihm passt als die feine Barbara, merkt Dennis erst spät.
Red Dust war enorm erfolgreich und zeigte in der Beziehung zwischen Vantine und Dennis ein neues Gleichgewicht zwischen Männern und Frauen auf. Wie selbstverständlich Kolonialismus in den dreissiger Jahren hingegen war, davon zeugt die offen rassistische Darstellung der Indigenen. (al)

Drehbuch: John Lee Mahin, nach einem Theaterstück von Wilson Collison
Kamera: Harold Rosson
Schnitt: Blanche Sewell

Mit: Clark Gable (Dennis Carson), Jean Harlow (Vantine), Mary Astor (Barbara Willis), Gene Raymond (Gary Willis), Donald Crisp (Guidon), Tully Marshall (McQuarg), Forrester Harvey (Limey)

83 Min., sw, 35 mm, E/d

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Di.,
12.8.2014
20:45
Di.,
19.8.2014
18:15
Sa.,
23.8.2014
18:15