Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 415 33 66

< Zurück
Die nackte Insel
(Hadaka no shima)
Kaneto Shindo (Japan 1960)

Noch «einen reinen Film ohne Zugeständnisse an den Kommerz» wollte Kaneto Shindo machen, als seine Produktionsgesellschaft zu scheitern drohte. Die nackte Insel wurde mit kleinstem Budget über mehrere Monate gedreht, ohne Dialog, in Schwarzweiss und überwiegend mit Laiendarstellern. Die minimalistische Geschichte über ein Bauernpaar, das mit seinen zwei kleinen Söhnen auf einer felsigen Insel mit primitivsten Mitteln Ackerbau zu betreiben versucht, wurde überraschend zum Erfolg, vermutlich auch, weil sie vieldeutig interpretierbar ist: Der politisch links stehende Shindo hat eine bildstarke Hommage an das harte, aber ehrliche Arbeiterleben geschaffen; man kann den Film aber auch als Parabel über die historische Entwicklung Japans im 20. Jahrhundert lesen. (mb)

Drehbuch: Kaneto Shindo
Kamera: Kiyomi Kuroda
Musik: Hikaru Hayashi
Schnitt: Toshio Enoki

Mit: Nobuko Otowa (Toyo, die Mutter), Taiji Tonoyama (Senta, der Vater), Shinji Tanaka (Taro, der ältere Sohn), Masanori Horimoto (Jiro, der jüngere Sohn)

94 Min., sw, Digital HD, ohne Dialog/d

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Sa.,
5.7.2014
18:15
Mo.,
21.7.2014
21:00
Sa.,
9.8.2014
18:15