Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich

< Zurück
The Most Dangerous Game
Ernest Beaumont Schoedsack, Irving Pichel (Dialogregie) (USA 1932)

Der irre Graf Zaroff macht seine Insel zum Revier für die Jagd auf das «gefährlichste Wild»: den Menschen. Doch die Schiffbrüchigen Robert und Eve lassen sich nicht so einfach zur Strecke bringen.
Im Dekor des noch unfertigen King Kong liessen dessen Produzenten ihren blonden Star Fay Wray ein erstes Mal kreischen. Irving Pichels Inszenierung der Geschichte von Richard Connell ist den vielen Remakes überlegen. «Besonders eindrucksvoll ist der gemessene Übergang von Worten zu Taten mit der langen, grimmigen, schön choreografierten Jagdsequenz, bei der die menschliche Beute ironischerweise siegt, indem sie ihre ganze tierische Schläue aufbietet.» (Tom Milne, Time Out Film Guide)

Drehbuch: James Ashmore Creelman, nach der Kurzgeschichte von Richard Connell
Kamera: Henry Gerrard
Musik: Max Steiner
Schnitt: Archie Marshek

Mit: Joel McCrea (Robert Rainsford), Fay Wray (Eve Trowbridge), Leslie Banks (Graf Zaroff), Robert Armstrong (Martin Trowbridge), Noble Johnson (Iwan, russischer Diener), Steve Clemente (Tartare), William B. Davidson (Captain), Oscar «Dutch» Hendrian (Narbengesicht), Hale Hamilton (Bill Woodman)

63 Min., sw, 16 mm, E/f

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Do.,
3.7.2014
18:15
Fr.,
11.7.2014
20:45