Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 415 33 66

< Zurück
Man of Aran
Robert Joseph Flaherty, Frances H. Flaherty (GB 1934)

Auf den kleinen westirischen Aran-Inseln kämpfen Fischer auf dem Meer Tag für Tag ums Überleben.
Für die Dreharbeiten verbrachte Robert Flaherty, amerikanischer Dokumentarfilmpionier irischer Herkunft, mehrere Monate auf den Inseln, die durch diesen Film weltberühmt wurden: «Noch heute hoffen die Besucher hier eine verschworene Gemeinschaft pittoresk zerknitterter Fischer zu finden, vom Rheuma gebeutelt, weil ihre mit Seewasser gewaschenen Aran-Sweaters nie ganz trocken werden, im alltäglichen Kampf mit einer übermächtigen Natur. Das war aber schon zu Drehbeginn gelogen: Kein Araner ging mehr in den kibbeligen ‹Curraghs›, den Booten aus Segeltuch, auf die Jagd nach dem Riesenhai. Früher, im 19. Jahrhundert, riskierten sie alles, um an das Öl aus der Leber dieses Hais zu kommen. Doch das war lange vorbei, als der Regisseur eine Hütte im alten Stil für seine Filmfamilie bauen liess. Weil er eine spektakuläre Harpunierungsszene in seinem Film wollte, mussten die Inselbewohner gegen einen Hungerlohn das Harpunieren neu erlernen. ‹Ich gehörte erschossen für das, was ich diesen wunderbaren Leuten alles abverlangt habe›, sagte Flaherty später selbstkritisch.» (Christof Siemes, Die Zeit, 10.3.2005)
Für immer verwischte der Regisseur mit seinen Filmen die Grenze zwischen Fiktion und Dokumentarfilm: «Seine Filme sind nicht die Berichte eines Historikers. Sie sind die Schöpfungen eines Geschichtenerzählers», so Helen van Dongen, Cutterin vieler Flaherty-Filme. Inszeniert oder nicht – was heute bleibt, ist die einfache, aber bewegende Erzählung, der schnörkellose aber subtile Schnitt, das leuchtende Schwarz-Weiss, die eindrucksvollen Bilder des Meeres und des Sturms: ein visuelles Gedicht. (th)

Zur Sprachversion: Nur die Einführungstafel ist deutsch und französisch untertitelt. Die wenigen Dialoge in der Originalsprache Gälisch sind nicht untertitelt, der Film bleibt aber auch so gut verständlich.

Trailer

Drehbuch: Robert Joseph Flaherty, Frances H. Flaherty
Kamera: Robert Joseph Flaherty, Frances H. Flaherty
Musik: John Greenwood
Schnitt: John Monck

Mit: Colman «Tiger» King (ein Mann von Aran), Maggie Dirrane (seine Frau), Michael Dillane (ihr Sohn), Pat Mullin, Patch Ruadh, Patcheen Flaherty, Tommy O'Rourke (Haijäger), Stephen Dirrane, Pat McDonough (Kanufahrer)

77 Min., sw, 16 mm, OV/d/f

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Mo.,
3.3.2014
18:15
Mi.,
5.3.2014
20:45