Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 415 33 66

< Zurück
Groundhog Day
Harold Ramis (USA 1993)

TV-Meteorologe Phil Connors wird in ein Provinznest geschickt, um über das alljährliche Fest des Murmeltier-Tags zu berichten: Das Verhalten eines Murmeltiers beim Verlassen seines Lochs gilt als Zeichen für die Dauer des Restwinters. Phil hasst es, an diesem Ort zu sein und ist daher gar nicht begeistert, als er am nächsten Morgen erwacht und schon wieder Murmeltier-Tag ist: Phil ist in einer Zeitschleife gefangen. Zuerst nutzt er seine Situation schamlos aus, doch bald wird er des knappen Lebenskreislaufs überdrüssig.
«Eine brillant konstruierte Komödie, die alle Nuancen ihres Grundkonzepts als zwerchfellerschütternde Variation des (fast) Immergleichen auskostet (und sich durch die schlagende Illustration des Themas die üblichen unnötigen Ansprachen erspart), perfekt zugeschnitten auf Bill Murrays patentierte Mischung aus Sarkasmus und Schleimerei.» (Christoph Huber, Österreich. Filmmuseum, 9/2011)
«Groundhog Day war nicht nur für Bill Murray das Sprungbrett für seine weitere Karriere – von seinen Zusammenarbeiten mit Wes Anderson bis zu Sofia Coppolas Lost in Translation; sein Einfluss auf das Kino überhaupt ist immens: In vielen ‹messing with time›-Filmen erkennt man Groundhog Day wieder. (…) Das ehemalige Monty-Python-Mitglied Terry Jones, der diesen Film zu seinen Top Ten zählt, erklärt: Wenn man ein Drehbuch schreibt, versucht man, jegliche Repetition zu vermeiden. In Groundhog Day dagegen baut der ganze Film allein auf Repetition auf. Das ist unglaublich mutig – und genau das macht diesen Film so herausragend. (…) Auch zwanzig Jahre nach seiner Premiere verschlägt einem dieses Meisterwerk den Atem.» (Ryan Gilbey, The Guardian, 7.2.2013)

Trailer

Drehbuch: Danny Rubin, Harold Ramis, nach einer Erzählung von Danny Rubin
Kamera: John Bailey
Musik: George Fenton
Schnitt: Pembroke J. Herring

Mit: Bill Murray (Phil Connors), Andie MacDowell (Rita Hanson), Chris Elliott (Larry), Stephen Tobolowsky (Ned Ryerson), Marita Geraghty (Nancy), Willie Garson (Kenny, Phils Assistent), Harold Ramis (Neurologe)

101 Min., Farbe, 35 mm, E/d/f

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Mo.,
2.12.2013
19:00
Di.,
31.12.2013
20:45