Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 415 33 66

< Zurück
Le petit prince a dit
Christine Pascal (Frankreich/Schweiz 1992)

«Die zehnjährige Violette ist ein glückliches Scheidungskind. Der Vater, ein Biologe, bietet ein komfortables Zuhause, die schauspielernde Mutter sorgt in den Ferien für Trubel und Abwechslung. Bei einer Routineuntersuchung entdecken die Ärzte bei Violette einen unheilbaren Hirntumor. Der Vater tritt mit seiner Tochter eine überstürzte Reise an. Was als Flucht vor der Wahrheit anfängt, endet mit einer stillen und traurigen familiären Wiedervereinigung im Angesicht des Todes.» (Zoom)
«Le petit prince a dit darf getrost als einer der überzeugendsten Schweizer Filme der letzten zwanzig Jahre bezeichnet werden. Als Schauspielerin hatte die Wahlschweizerin Christine Pascal (1953–1996) mit Regisseuren wie Bertrand Tavernier (Des enfants gâtés) oder Andrzej Wajda (Les demoiselles de Wilko) zusammengearbeitet und 1978 in ihrem Regiedebüt Félicité selber die Hauptrolle gespielt. (…) Mit ihren letzten beiden Spielfilmen Le petit prince a dit und Adultère (mode d'emploi) hat Christine Pascal zwei hochsensibel gestaltete Arbeiten vorgelegt, in denen es um die Qualität der Beziehungen im Karrieregestrampel unserer Zeit geht. (…) Faszinierend ist dabei Pascals frischer Umgang mit heiklen Stoffen und ihr ausgeprägtes Bewusstsein fürs cinématographische Erzählen. Sie verstand es, tatsächlich in Bildern, Montagen, Rhythmen zu erzählen, in Klängen auch, in kontemplativen Momenten sogar. Absolut souverän führte sie ihre Schauspielerinnen und Schauspieler, präzis liess sie die Kamera noch so fragile Situationen erfassen, setzten ihre Drehbücher Akzente.» (Kino Orient, Wettingen, Feb. 2004)

Drehbuch: Robert Boner, Christine Pascal
Kamera: Pascal Marti
Musik: Bruno Coulais
Schnitt: Jacques Comets

Mit: Richard Berry (Adam Leibovich), Anémone (Mélanie), Marie Kleiber (Violette Leibovich), Lucie Phan (Lucie), Mista Préchac (Minerve), Claude Muret (Jean-Pierre), Jean Cuenoud (Otto), John Gutwirth (Victor)

105 Min., Farbe, 35 mm, F/d

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Mi.,
28.11.2012
20:45
Mo.,
3.12.2012
18:15
So.,
9.12.2012
15:00