Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich

< Zurück
Klute
Alan J. Pakula (USA 1970)

Ein Privatdetektiv durchstreift auf der Suche nach einem verschwundenen Freund die New Yorker Halbwelt, kommt in engeren Kontakt mit einem Callgirl und entlarvt einen vermeintlich ehrbaren Bürger als mehrfachen Mörder.
«Was macht Jane Fonda zu einer so faszinierenden Schauspielerin? Sie besitzt eine Art von nervöser Intensität, mit der sie ihre Filmfigur so fest an sich bindet, dass diese durch die Ereignisse im Film abgelenkt zu werden scheint. (…) Intelligenz – ich denke, das ist das richtige Wort für Klute. Fonda und Sutherland sind zwei Schauspieler, die ihre Figuren verstehen und mit ihnen sympathisieren.» (Roger Ebert, Chicago Sun-Times, 1.1.1971)
«In Klute befand ich mich in einer Umbruchphase – von Roger Vadims blondierter Muse zur Aktivisten-Jane. Ich bat Alan J. Pakula, die Wohnung dieser Schauspielerin und Prostituierten namens Bree nachzubauen, mit einer echten Toilette, und ich lebte darin einige Wochen, bevor die Dreharbeiten begannen. (…) So wurde ich Bree, die Nutte, die keinen braucht.» (Jane Fonda im Interview mit Katja Nicodemus, Die Zeit, 19.10.2007)
Klute war der erste Film, mit dem Jane Fonda einen Oscar gewann.

Drehbuch: Andy Lewis, David P. Lewis
Kamera: Gordon Willis
Musik: Michael Small
Schnitt: Carl Lerner

Mit: Jane Fonda (Bree Daniels), Donald Sutherland (John Klute), Charles Cioffi (Peter Cable), Roy Scheider (Frank Ligourin), Dorothy Tristan (Arlyn Page), Rita Gam (Trina), Vivian Nathan (Psychiaterin), Nathan George (Det. Lt. Trask), Morris Strassberg (Mr. Goldfarb), Jean Stapleton (Goldfarbs Sekretärin), Barry Snider (Berger), Anthony Holland (Agent)

114 Min., Farbe, 35 mm, E/d/f

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Sa.,
30.7.2011
20:45
Di.,
2.8.2011
18:15