Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich - 044 415 33 66

< Zurück
Uli der Pächter
Franz Schnyder (Schweiz 1955)

Der ehemalige Knecht, der nach innerer Läuterung und Reifung die Pacht eines reichen Bauernhofes übernommen hat, gerät auf Abwege und findet mit Hilfe Gottes, seiner Frau und eines wahren Freundes zurück. Fortführung der episch breiten Heimaterzählung, die erneut durch die bemerkenswerte Erfassung der Atmosphäre und die schauspielerischen Leistungen beeindruckt.
Das Vreneli in den beiden Uli-Filmen war Liselotte Pulvers erster grosser Erfolg.

Drehbuch: Richard Schweizer, Werner Düggelin, Franz Schnyder, nach einem Roman von Jeremias Gotthelf
Kamera: Emil Berna
Musik: Robert Blum
Schnitt: Hans Heinrich Egger, Hermann Haller

Mit: Hannes Schmidhauser (Uli), Liselotte Pulver (Vreneli, seine Frau), Emil Hegetschweiler (Joggeli), Hedda Koppé (Glunggenbäuerin), Leopold Biberti (Hagelhannes), Marianne Matti (Elisi), Alfred Rasser (Baumwollhändler), Erwin Kohlund (Johannes), Stephanie Glaser (Trinette), Hans Gaugler (Mannli), Peter Arens (Arzt)

115 Min., 35 mm, Dialekt, ab 12 Jahren

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Di.,
12.10.1999
18:00
So.,
17.10.1999
14:30