Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich

< Zurück

Podiumsdiskussion: Filmland Syrien

Eine Gesprächsrunde widmet sich dem Filmschaffen in Syrien, dem das Festival am Samstag, dem 19. November, einen Programmschwerpunkt eingeräumt hat. Zu den Gästen, die über die Entwicklung des syrischen Kinos sprechen und über die (Un-)Möglichkeit, mitten im Krieg Filme zu drehen, zählen der syrische Filmemacher Mohamad Abdulaziz (Four O’Clock, Paradise Time), Raad Mushatat, irakisch-englischer Regisseur (The Silence of the Shepherd) und Khaldoun Dia-Eddine, schweizerisch-syrischer Doppelbürger und Mitbegründer des Swiss Arab Network.
Die Gesprächsleitung übernimmt Evelyn Echle vom Verein IAFFZ.
Dauer ca. 90 Minuten.
Das Gespräch findet in Deutsch und Französisch statt.

Spieldaten
Vergangene Events:
So., 20.11.2016 14:30