Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück

Vorschau: Hollywoodkomödien der Nachkriegszeit

Während sich die USA vom Krieg erholten und ihr Wirtschaftswunder ankurbelten, spiegelten die Komödien aus Hollywood den Umbruch der Gesellschaft. Altmeister der Screwball Comedy wie Howard Hawks und Billy Wilder schufen Spätwerke mit Katharine Hepburn, Spencer Tracy und Cary Grant. Gleichzeitig setzten jüngere Regisseure wie Frank Tashlin und Blake Edwards und Nachwuchs-Stars wie Jack Lemmon, Jerry Lewis und Danny Kaye andere, teils klamaukige Akzente. Mit Sexbomben wie Marilyn Monroe, Zimperliesen wie Doris Day und Society-Damen wie Audrey Hepburn wurde in der Komödie auch das Frauenbild neu verhandelt.