Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 415 33 66

< Zurück
  • trailer
The Electric Horseman
Sydney Pollack (USA 1979)

English review

Sonny, ein ehemaliger Rodeo-Champion, ist zum lämpchenbekränzten Werbeträger für Frühstücksflocken abgestiegen und dem Alkohol verfallen. Bei einem Auftritt für den Mutterkonzern Ampco in Las Vegas merkt er, dass das millionenteure Rennpferd, auf dem er reiten soll, verletzt und gedopt ist. Er entführt es in die Wüste, verfolgt von der Reporterin Hallie, die eine tolle Story wittert.
«Der Film hat eine Menge Spass mit Konzern-Klischees, die nicht immer harmlos sind, aber er kommt erst richtig in Fahrt, als Sonny und Hallie auf dem grossen Weg zur Pferdefreiheit sind, verfolgt von der Staatspolizei, dem FBI und den Rufmördern im Sold von Ampco.
Jane Fonda ist nicht nur eine gute Schauspielerin im ernsten Fach, sondern auch eine erstklassige Komödiantin, ob sie nun in schicken Lackstiefeln mit Pfennigabsätzen über einen Berg in Utah stolpert oder nach einer wohlverbrachten Nacht im Schlafsack des Cowboys plötzlich schüchtern wird. Redford ist genauso lustig und genauso entspannt, sowohl in den frühen Abschnitten des Films als aufgebrezelter Frühstücks-Fürsprecher wie auch später als Naturbursche, der seinen ureigenen amerikanischen Traum verwirklicht. (...)
Die beste amerikanische Romantic Comedy von 1979.» (Vincent Canby, The New York Times, 21.12.1979)

Drehbuch: Robert Garland, Paul Gaer, Shelly Burton
Kamera: Owen Roizman
Musik: Dave Grusin
Schnitt: Sheldon Kahn

Mit: Robert Redford (Sonny Steele), Jane Fonda (Hallie Martin), Valerie Perrine (Charlotta Steele), Willie Nelson (Wendell), John Saxon (Hunt Sears), Nicolas Coster (Fitzgerald), Allan Arbus (Danny), Wilford Brimley (Farmer)

121 Min., Farbe, Digital HD, E/d, ab 12

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
So.,
2.8.2020
15:00
Di.,
4.8.2020
21:00