Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück
Night and the City
Jules Dassin (GB/USA 1950)

Im London der Nachkriegsjahre versucht der Amerikaner Harry Fabian mit allerlei dubiosen Geschäften und kleinen Betrügereien über die Runden zu kommen. Als er mit zwielichtigen Veranstaltern von Ringkämpfen zu tun bekommt, wittert er in diesem Sport eine Chance auf das grosse Glück. Doch um sich selbst in der Szene zu etablieren, muss Harry Geld auftreiben, und dafür ist ihm jedes Mittel recht.
«In Harry Fabian, dem schnorrenden Vermarkter schäbiger Ringkämpfe in Jules Dassins tollem Film noir Night and the City von 1950, hat Richard Widmark seine beste Rolle gefunden; sie zeigt, wie geschmeidig und emotional wandelbar er als Schauspieler wirklich war. Hier schaukelt Widmark jenen hoffnungslosesten aller Noir-Topoi, die ‹sichere Sache›, durch eine Londoner Unterwelt, die sich zur Mausefalle verengt, und schlittert dabei mit voller Wucht von der Euphorie in die Verzweiflung. Seine Darbietung ist der reinste Jazz: Er trommelt mit den Händen, übt seine Schummeltricks und improvisiert flehende Schmeicheleien gegenüber Gimpeln und Gläubigern. Eine andere Figur beschreibt Harry grausam, aber gerecht als ‹Künstler ohne eine Kunst› – eine Beobachtung, die niemals für den Mann gelten könnte, der ihn verkörpert.» (Jim Ridley, The Village Voice, 19.8.2008)
Irwin Winklers Remake von 1992 ist in der Reihe «Remake» ebenfalls zu sehen.

Drehbuch: Jo Eisinger, Austin Dempster, nach dem Roman von Gerald Kersh
Kamera: Max Greene
Musik: Franz Waxman, Benjamin Frankel
Schnitt: Nick De Maggio, Sidney Stone

Mit: Richard Widmark (Harry Fabian), Gene Tierney (Mary Bristol), Googie Withers (Helen Nosseross), Hugh Marlowe (Adam Dunn), Herbert Lom (Kristo), Francis L. Sullivan (Phil Nosseross), Stanislaus Zbyszko (Gregorius), Mike Mazurki (der Würger), Charles Farrell (Mickey Beer), Ken Richmond (Nikolas), Ada Reeve (Molly)

95 Min., sw, DCP, E/d/f, J/14

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Di.,
6.12.2016
18:15
Do.,
8.12.2016
18:15
Do.,
15.12.2016
15:00
Mi.,
21.12.2016
15:00
Do.,
22.12.2016
20:45
Mi.,
28.12.2016
15:00